Online-ID

Schulbegleiter*innen gesucht!

(Befristet) für den Standort: DE-48143 Münster

Aktualisiert: am 10.07.2018

Lebenshilfe Münster

(Gewerblicher Anbieter)

Münster

Tel.: (0251) 53906-13

Online ID: 1162637
  • Zur Merkliste hinzufügen
  • Weitersagen
  • Melden
  • Drucken

Anzeige auf einen Blick

Firma
Lebenshilfe Münster
Branche
Gesundheits- und Sozialwesen
Berufskategorie
Sozialwesen & Bildung
Unterkategorie
Pädagogik & Sozialarbeit
Karrierestatus
Angestellter
Berufserfahrung
Berufseinstieg (<1 Jahr), Erste Berufserfahrung (1 bis 2 Jahre), Langjährige Berufserfahrung (>7 Jahre), Mehrjährige Berufserfahrung (3 bis 7 Jahre)
Arbeitszeit
Nebenbeschäftigung, Teilzeit, Vollzeit
Qualifikation
Abitur, Berufsausbildung/Lehre, Fachhochschulstudium, Haupt-/ Realschulabschluss, Universitätsstudium
Standort
DE-48143 Münster
Webseite der Firma
http://www.lebenshilfe-muenster.de

Über den Anbieter

Lebenshilfe Münster

Windthorststraße 7
48143 Münster

Tel.: (0251) 53906-13
Kontaktperson: Petra Osterheider

Angemeldet seit 27.07.2017


Alle Anzeigen des Anbieters »

Wir sind

Wir, die Lebenshilfe Münster, sind ein moderner Anbieter von Dienstleistungen für Menschen mitBehinderung und ihre Familien. Von Wohnhilfen über Familienbegleitung bis hin zur Organisation vonFreizeitangeboten eröffnen unsere 450 Mitarbeiter*innen Freiräume, die fördern, motivieren, entspannen,erfreuen, nachdenklich machen, inspirieren: Lebenshilfe - besonders normal.

Position

Schulbegleiter*innen - willkommen im Team! Zum neuen Schuljahr 2018-2019 suchen wir für unseren qualifiziert aufgestellten Bereich der Schulbegleitung engagierte Pädagogische Fachkräfte und Nichtfachkräfte!

Aufgaben

Als Schulbegleiter*in bei der Lebenshilfe Münster



  • begleiten Sie den Schüler/die Schülerin während des Schulalltags

  • helfen Sie dabei, die Aufmerksamkeit zu fokussieren

  • bestärken Sie soziale Interaktion innerhalb und außerhalb des Klassenverbandes

  • unterstützen Sie bei der Bewältigung des Schulalltags

  • arbeiten Sie konstruktiv mit dem Schüler/ der Schülerin, dem Lehrerteam sowie den Eltern zusammen

Anforderungen


  • als pädagogische Fachkraft: mindestens eine dreijährige pädagogische Ausbildung (Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, etc.)

  • als Nichtfachkraft: möglichst schon Erfahrung in der Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen

  • eine positive Grundhaltung zur Schulinklusion

Wir bieten


  • eine faire Vergütung

  • Fallsupervision bei Bedarf

  • individuelle Förderung durch Fortbildung

  • kollegiale und zuverlässige Ansprechpartner*innen

  • die Möglichkeit, sich aktiv an der Praxis einer inklusionsorientierten Schule zu beteiligen

  • politische sowie konfessionelle Unabhängigkeit. Wir verstehen uns als moderner Arbeitgeber, der sich mit der Vielfalt und den Potentialen seiner Mitarbeitenden weiterentwickelt

Kontakt zum Anbieter

500 Zeichen

captcha

Code unleserlich?

Neuer Sicherheitscode

Dokument hochladen (Lebenslauf...)