Lebenslauf 2017 - Was ändert sich?

Die Zeiten, in denen wir in der Zeitung nach Jobanzeigen suchten, sind längst vorbei. Auch bei der Gestaltung und Inhalt der Bewerbungsunterlagen können mittlerweile in bestimmten Branchen einige Unterschiede zur klassischen Bewerbung festgestellt werden. 

Inhalt und Gestaltung des Lebenslaufes

Der Aufbau des Lebenslaufes bleibt auch im Jahr 2017 gleich. D.h. der Lebenslauf teilt sich in die Kategorien persönliche Angaben, Ausbildung, Berufserfahrung und Sonstiges auf. Vermehrt wird ein gegenchronologischer Aufbau, bei dem die letzte Tätigkeit immer zuerst genannt wird, verwendet. Immer häufiger wird darauf Wert gelegt, die einzelnen Tätigkeiten, durch kurze Stichpunkte, zu beschreiben. Der Lebenslauf sollte jedoch auf keinen Fall länger als drei Seiten sein.

Das Design des Lebenslaufes ist abhängig von dem Berufsbereich. In Branchen wie Design und Marketing wird ein Augenmerk auf eine kreative Gestaltung des Lebenslaufes gelegt. In klassischen Berufen wird hingegen weiterhin der tabellarische Aufbau gefordert. In Deutschland ist eine Bewerbung ohne professionelles Bewerbungsfoto immer noch weniger gern gesehen.

Neuheiten auf dem Bewerbungsmarkt

In der heutigen Zeit sind Internetportale und Plattformen ein wichtiger Bestandteil der Arbeit und der Selbstpräsentation geworden. Diese werden in den entsprechenden Berufsbereichen auch immer öfter im Lebenslauf aufgeführt:

• QR-Codes führen zu Blogs, Xing Profilen oder Twitter-Accounts
• in PDF Dateien werden ebenfalls Links gesetzt
• ein Klout-Score gibt Informationen über Ihren Einfluss

Links zu Blogs, Instagram oder Twitter Accounts helfen Ihnen beispielsweise im Marketing-Bereich Ihre Erfahrungen mit Social Media und Ihre Kreativität zu zeigen. Wichtig dabei ist jedoch, dass die Inhalte der Webseiten einen wirklichen Mehrwert für Ihre Bewerbung bringen und nicht nur private Inhalte enthalten. Immer häufiger wird ein Klout-Score angegeben. Dies ist ein Wert zwischen 1 und 100 und vermittelt wie viel Einfluss Sie mit Ihren Onlinetätigkeiten auf andere haben. In gewissen Branchen können Firmen von Ihren Kenntnisse und Ihrem Einfluss profitieren.

Bewerbung online erstellen und hochladen

Die Erstellung eines Lebenslaufes ist heutzutage sehr einfach geworden. Die Nutzung des Lebenslauf-Konfigurators von Lebenslauf.de ist sehr simpel gehalten, bietet Ihnen aber genügend Spielraum, um einen individuellen Lebenslauf zu gestalten. Im Anschluss können Sie den fertigen Lebenslauf als PDF speichern und müssen sich keine weiteren Gedanken über die Formatierung oder das Design machen. Mittlerweile werden fast alle Bewerbungen entweder per E-Mail oder direkt auf der Firmenwebseite online eingereicht. Für eine Onlinebewerbung bereiten Sie am besten einen Lebenslauf und das Anschreiben in PDF Format vor. Zeugnisse und andere Nachweise scannen Sie ein. Je nach Firmenportal werden die Dateien einzeln oder als eine gesamte PDF eingereicht. Achten Sie dabei darauf, die angegebenen Megabyte einzuhalten.

Zurück zur Übersicht