Beschäftigte*n im Verwaltungsdienst (m/w/d)

Ort
Osnabrück (Stadt), Niedersachsen
Veröffentlicht
Dienstag, 29. November 2022
Arbeitverhältnis
Teilzeit, Vollzeit
Karrierestatus
Angestellter

Das Dezernat Finanzen der Universität Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n

Beschäftigte*n im Verwaltungsdienst (m/w/d)

(Entgeltgruppe 9a TV-L, 100%)
befristet für die Dauer von zwei Jahren.

Ihre Aufgaben:

  • Finanzwirtschaftliche, administrative Betreuung von Drittmittelprojekten
  • Finanzwirtschaftliche Abwicklung von Tagungen und Kongressen inkl. Spenden und Sponsoring

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsprüfung I bzw. eine Ausbildung des mittleren Verwaltungsdienstes bei einer Bundes- oder Landes- oder Kommunalbehörde oder eine vergleichbare Qualifikation
  • gute Kenntnisse an Office-Produkten (Microsoft-Office, Excel)
  • ausgeprägte Team- und Serviceorientierung
  • eigenverantwortliches, selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Kenntnisse und Berufserfahrungen im Haushalts- und Zuwendungsrecht
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der Software SAP R/3 (PSM)

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Vergütung gemäß TV-L
  • zusätzliche Altersversorgung durch die VBL
  • persönliche und fachliche Weiterbildung
  • eine intensive Einarbeitung in der Startphase
  • flexible Arbeitszeiten und das Angebot zur Mobilen Arbeit

Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.
Als familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.
Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter: www.uni-osnabrueck.de/stellenangebote

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in schriftlicher oder elektronischer Form. Bitte richten Sie Ihre
Bewerbung bis zum 17.12.2022 an die Universität Osnabrück, 
Frau Jutta Reisige, Finanzdezernat, 49069 Osnabrück, die Ihnen auch für Rückfragen
zur Verfügung steht (Telefon 0541/969-4613, E-Mail dezernat3@
uni-osnabrueck.de
).
 

Ähnliche Jobs

Ähnliche Jobs